Auftaktspiel belohnt die Saisonvorbereitung mit 3 Punkten

Facebook Like

Der Ansonsten sehr diszipliniert auftretende Co-Trainer İlkin Mucuk, konnte sich gestern nach dem Abpfiff ein leichtes lächeln nicht verkneifen. Die Anspannung fiel sichtlich von ihm ab, nachdem Schiedsrichter Uwe Müller das Spiel in der 93. Minute abgepfiffen hat. Ein großer Verdienst von İlker Mucuk’s Bruder, der die gesamte Vorbereitung fast vollständig in Eigenregie gestaltet hat. Trotz Ferienzeit, verletzten Spielern und einem fast komplett neuem Kader, haben seine Jungs das Auftaktspiel zur Saison 2014-2015 souverän mit 5:2 gemeistert. Von Anfang an machten unsere Jungs Druck, sodass unsere Gäste kaum zum Spielaufbau kamen. Die Abwehr der Stockumer Reserve arbeitete Allerdings fehlerfrei. Somit war es für unsere Spitze schwer Distanzschüsse abzugeben. Auch der Durchbruch war kaum machbar, ohne eine Abseitsposition heraufzubeschwören. Unser Mittelfeld arbeitete sauber und übernahm auch den Vorposten unserer Abwehr, womit Kontermöglichkeiten der Stockumer immer wieder scheiterten. So dauerte es auch nicht lange, bis Malik Ivanov auf Eray Üstenci ablegte und dieser das Leder links unten in den Kasten der Stockumer ablegte. In der 22. Minute wurde es vor unserem Tor gefährlich und durch den hohen Ball der Keeper Eliazar Lopez Sanchez aus der Hand rutschte, bot sich Sebastian Henkel die Gelegenheit zum Ausgleich, der sich natürlich zum 1:1 nicht zweimal bitten ließ. In der 37. Minute legte Eray Üstenci erneut zum 2:1 vor, nachdem er wenige Minuten zuvor ganz knapp über die Latte gezielt hatte. In der zweiten Halbzeit traten beide Mannschaften mit dem selben Enthusiasmus wie in der ersten Hälfte an und kämpften um jeden Zentimeter Raumgewinn. Kaya Kütük nutzte in der 67. Minute die günstige Möglichkeit und schob zu seinem Debüt-Treffer den Ball in Julian Hilbig’s Kasten. Lange Zeit blieb es beim 3:1, aber unsere Jungs haben keinen Moment nach anstalten gemacht, das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Dies führte wiederum dazu, das die einzige wirklich Verwertbare Kontermöglichkeit der Stockumer in der zweiten Halbzeit zum erneuten Anschlusstreffer durch Stefan Pittruff führte. So stand es in der 85. Minute 3:2. Das wollten die Jungs um Spielertrainer İlkin Mucuk nicht so stehen lassen. Sie drehten noch einmal auf und demontierten direkt in der 86. Minute das Mittelfeld und die Abwehr der Stockumer und Bekir Aktepe erhöhte mit seinem Debüt-Treffer zum 4:2. Als der Referee die 3 Minuten Nachspielzeit angezeigt hatte, sprach man auf unseren Zuschauerrängen schon von einem sicheren Sieg unserer Elf und dass das Spiel gelaufen ist. Die ersten Gäste gingen bereits Richtung Parkplätze. Keiner hatte mehr damit gerechnet, das Malik Ivanov in diesem ersten Spiel auch noch einen Scheit drauflegen wollte. Er zog ab und lüftete das Netz der Gäste zum 5:2 Endergebnis.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für das sehr gute und sehr faire Spiel und wünschen ihnen eine Erfolgreiche Saison.

Schiedsrichter: Uwe Müller (TuS Sundern)

Trainer SSV: Stefan Anweiler, Betreuer SSV: Rolf Anweiler

Trainer Türkiyemspor: Ümit İlhan, Co-Trainer und Betreuer Türkiyemspor: İlkin Mucuk

Aufstellung Türkiyemspor: Eliazar Lopez Sanchez, Abdullah Taşdemir (65. Kadir Aktepe), Gökhan Oğuz, Nils Sczurek, Tolga Sezgin, Kaya Kütük, Eldin Muratovic, Bekir Aktepe, Eray Üstenci, Malik Ivanov, Kenan Özkorucu, (Kadir Aktepe, İlkin Mucuk)

Aufstellung SSV Stockum II: Julian Hilbig, David Erdelyi, Alexander Drees, Karl Magorsch, Tobias Gersmeier, Sami Kameraj, Stefan Pittruff, Ian Brink, Sebastian Henkel, Benjamin Brauer, Sow Baben, (Alexander Erdelyi, Philipp Funke, Hendrik Blome, Andreas Tillmann)