Türkiyemspor erobert Tabellenspitze am 8. Spieltag

Facebook Like

8. Spieltag 03.10.13Bei windigen 18°C liefen wir am Tag der Deutschen Einheit zur Begegnung gegen den SuS Grevenstein auf. Um 15:00 Uhr gab Schiedsrichter Rüdiger Müller das Spiel frei. Im ersten Drittel der ersten Halbzeit waren wir ganz klar überlegen. Allerdings waren die Jungs um Coach  Klaus Hermanns und Assistent Michael Baumhöfer Absolut nicht zu Unterschätzen. Bis auf wenige Hollywood-Reife Einlagen, haben sie wirklich ein sehr gutes Spiel abgeliefert. So gab es einen guten Schlagabtausch, bei dem sich beide Mannschaften keine Nennenswerten Schwächen geleistet haben. Der Knallharte Weitschuss von Kenan Özkorucu, resultierend aus einem Freistoss, kam in der 30. Minute weit in den Strafraum der Grevensteiner, wo Alex Ivanov und Şafak Üstenci bereits auf Ihre Gelegenheit warteten. Şafak nahm mit dem Kopf an und legte mit dem rechten Knie unhaltbar für Keeper Sebastian Schulte ins Eck ab. Um es vorweg zu nehmen, dass war auch die einzige Torchance, die Şafak Üstenci umgesetzt hat. Weitere sieben Torschüsse/-chancen von Şafak landeten im Toraus-Nirwana.

In der 2. Halbzeit liefen die Grevensteiner noch bissiger auf, und waren über Strecken unserer Elf überlegen. Allerdings schafften sie es nicht unsere Abwehr soweit auszutricksen, um dadurch eine Torchance umsetzen zu können. Indes sorgte Şafak Üstenci eins nach dem anderen für ‚Aaah‘ und ‚Ooooh‘ auf den Zuschauerrängen. Um die Chancen die er heute versemmelt hat aufzuschreiben, reicht eine Kuhhaut alleine nicht aus. Was auch beide Teams unternahmen, es wurde zwar gefährlich doch brachte es keine weiteren Tore. So endete die Begegnung nach einer Zwei Minütigen Nachspielzeit mit dem 1:0-Sieg für uns. Da der bisherige Tabellenerste SV Bachum/Bergheim gepatzt hat, stehen wir nun mit 16 Punkten auf dem ersten Platz. Die Punktgleiche erste Mannschaft des SSV Küntrop steht mit einem schlechteren Torverhältnis auf Platz 2 der Tabelle.

Schiedsrichter: Rüdiger Müller (Arnsberg)

Aufstellung Türkiyemspor: Onurcan Kütük, Emrullah Tunç (78′ Luan Dalipi), Eldin Muratovic, Ufuk Sarıbaş, Alex Ivanov, Tolga Sezgin, Mejdi Daljipi, Baturhan Üstenci, Kenan Özkorucu (57′ Nadir Omeiratte), İlker Mucuk, Şafak Üstenci, (Giuliano Bongiovanni, Miroslaw Jagiela, Anatoly Pavlov, Oktay Yılmaz)

Aufstellung SuS Grevenstein: Sebastian Schulte, Tobias Nölke (46′ Christian Kramer), Pascal Schöneborn, Kris Gärtig, Sebastian V. (57′ Benedikt Müller), Tim Wolter, Dominik Mesters, Fabian Vornweg, Sergej Widerspan, Stefan Kramer (75′ Lars Brüggemann), Stephan Stiefermann, Patrick Geißler, Julian Anhuth